Gäsbock-Marathon 2016

Hallo zusammen,

wer hat nicht schon von diesem beinahe legendären Event im Pfälzer Wald bei Lambrecht gehört? Sonderverpflegung, der singende Pfarrer von Lambrecht, Pädels bis zum Abwinken, Saumagen vom Grill, der finale Drecksanstieg, entspannte Atmosphäre, keine Zeitnahme, trotzdem sportlich …

Klingelts? Klar, gell, da gabs doch sogar dieses und letztes Jahr zwei Berichte darüber auf unserer Homepage. 🙂

siehe hier: https://www.beinhart92.de/kann-denn-saumagen-sportlernahrung-sein/ und hier: https://www.beinhart92.de/kann-denn-saumagen-suende-sein-vol-ii/

Gerade gestern habe ich mit Hermann Daniel darüber gesprochen und gefragt, ob eventuell eine Vereinsanmeldung möglich wäre. Und ja, das ist möglich! Daher bestünde die einmalige Gelegenheit gemeinsam als Vereinsteam teilnehmen zu können.

Also: wer, außer mir, hat noch Lust, im kommenden Jahr am Gäsbock-Marathon teilzunehmen? 

Ich kümmere mich gerne um die Organisation und halte Euch bis zum großen Tag auf dem Laufenden. Wäre toll, wenn wir als größere Gruppe dort auftreten würden.

Bitte eine Teilnahmeabsicht als Kommentar posten.

CU Jürgen

Sweet little Sixteen - Motto Gäsbockmarathon 2016

Sweet little Sixteen – Motto Gäsbockmarathon 2016

 

 

 

 

 

 

Gäßbock-Motto-Trikot_2016

Gäßbock-Motto-Trikot_2016

 

 

 

 

 

Gäsbock-Marathon – Streckenprofil Gesamtstrecke

Gäsbock-Marathon - Streckenprofil-Gesamtstrecke 2016

Gäsbock-Marathon – Streckenprofil Gesamtstrecke 2016

O-Ton-Marathon-Orga: Es wird langsam Zeit etwas über die Strecke zu sagen. Es gibt ein paar Änderungen zum Vorjahr 😉

Autor: Ripman

Rechts-Links-Verwechsler

39 Kommentare

  1. Lieber Hermann,

    das war mein erster Marathon überhaupt und ich hab so das Gefühl ihr habt die Latte für alle weiteren womöglich unüberquerbar hochgelegt …

    Ich wollte ja unbedingt die Langstrecke fahren und hatte deshalb unterwegs nicht so viel schöne Gesellschaft der anderen Beinharten aber dafür noch mehr Pädels, noch mehr super VPs, noch mehr Uffbasse!

    Liebe Grüße
    Holger

  2. Meine lieben Beinharten,
    es war uns ein Vergnügen euch bei bestem Wetter in der Pfalz begrüßen zu dürfen und ich meine ihr hattet Spaß.
    Jürgen, deine Grüße sind (mehrfach) angekommen und die “Chef Chefin” hat dich mehr als würdig vertreten. Da du aber dierses Jahr nicht mitfahren konntest, haben wir uns entschlossen 2017 den nächsten Marathon zu veranstalten 😉 . “Mit 17 hat man noch Träume …”

    Liebe Grüße von allen an alle,
    Hermann aka Kelme

  3. Hallo zusammen
    Das war eine tolle Sache! Manchmal ist es gut wenn man nicht so genau weiß was noch alles kommt 😉 Am Ende waren es 1400 Hm und 55 km. Sogar der ewig lang erscheinende “Drecksanstieg” am Schluss konnte uns nicht mehr zum Aufgeben zwingen. Vielen Dank an Jürgen für die super Organisation. Freu mich schon aufs nächste Jahr 🙂

    Liebe Grüße
    Erika

  4. Lieber Ripman,
    viiiiiiiielen Dank für die Organisation – es war so klasse. Pädels ohne Ende – Treppen, Stufen, Sprünge … was will ma mehr Besonders geil war’s immer nach dem “uffbasse” -Schildche
    … war ne coole Truppe , hoffe auf mehr Beinharte 2017.
    Danke nochmal
    Mac

  5. Ich wünsche Euch allen einen sehr schönen Tag und viele nette Erlebnisse rund um Lambrecht! Ich wäre ja soooo gerne selbst dabei gewesen. Aber ich hoffe, ich höre viele schöne Berichte von Euch.

    Und grüßt mir Hermann ganz doll von mir 🙂

    CU

    Jürgen

  6. O-Ton aus dem Headquarter:

    Ein paar Infos für unsere Teilnehmer auf der Strecke.
    – Die Strecke ist dreifach markiert. SRAM-Flatterband (Neu!!) zeigt den Weg und spätestens alle 400 Meter hängt ein Band im Wald. Wenn das länger fehlt: Zurück zur letzten Markierung und neu orientieren.

    – Sägemehl zeigt die Richtung als Pfeil auf dem Boden und Wege, in die nicht eingefahren werden darf, sind mit einer Linie aus Sägemehl abgetrennt.

    – Kleine gelbe Pfeile an kurzen Pfosten (siehe unten) zeigen an Kreuzungen zusätzlich die Fahrtrichtung an.

    – Ganz wichtig: An Straßenquerungen und bei Ortsdurchfahrten gilt die StVO. Da muss man auch mal warten.

    – Zum Start erfolgen noch gesonderte Informationen. Das wird ein wenig anders.

  7. Hallo Jürgen
    nach meiner Leisten OP muss ich doch noch länger Ruhe geben,Leider!
    Daher kann ich nicht am Gäsbock-Marathon teilnehmen.

    wenn noch wer Lust hat ,kann er gerne meinem Startplatz benutzen

    VG Peter

  8. Hallo zusammen,

    leider soll es bei mir dieses Jahr mit dem Gäsbock-Marathon nicht sein, eine andere Verpflichtung fordert meine Aufmerksamkeit. Daher bin ich leider nicht dabei.

    Es sind zwar noch ein paar Tage hin, denkt aber bitte schon mal daran, Fahrgemeinschaften, soweit möglich bzw. interessant, zu bilden.

    Treffpunkt ist am 07.05.2016 die Sporthalle der Realschule plus in 67466 Lambrecht/Pfalz in der Wiesenstraße (siehe hier: https://goo.gl/XVMMbs), spätestens 8.30 Uhr, damit Ihr noch Euer Start-Paket abholen und die Nummer am Rad festmachen könnt.

    Der Start selbst ist an der Klosterkirche in Lambrecht, Startzeit ist 9.00 Uhr. Bitte seid pünktlich vor Ort.

    Apropos: wer ein Clubtrikot besitzt … 😉

    Fragen stellt Ihr hier an mich, vor Ort bitte an Uschi, sie ist über alles informiert. 🙂

    Viel Spaß Euch!

    CU

    Jürgen

  9. O-Ton der Marathon-Orga: Es wird langsam Zeit etwas über die Strecke zu sagen. Es gibt ein paar Änderungen zum Vorjahr. Der erste Anstieg zum Kaisergarten sollte jetzt staufrei gehen. Wenn ihr euch da brav sortiert, klappt das auch mit der Abfahrt.
    VP1 wieder in Frankeneck und bei Kilometer 30 die Spaltung. Die gibt es dieses Jahr nur einmal und die Schleife der Langstreckler über 20 km führt einmal ganz hinunter ins Leinbachtal. Dort dann auch die VP 2. Gleich nach der Zusammenführung die VP im Kloster Esthal und dann runter ins Tal des Speyerbachs bei Breitenstein. Da haben wir neben dem Espresso noch eine kleine typisch “pälzer” Überraschung auf dem Plan.
    Rauf zur Sonder-VP, die sich dieses Jahr ein wenig “Back to the Roots” zeigt und dann finale Abfahrt in die Halle. Ist doch ganz einfach. Das müssten ca. 1.600 Hömes auf der Runde sein. Ist geschätzt. Wie immer.

  10. Sodele, nur, damit das nicht in Vergessenheit gerät: auch wenn es die Teilnahmeliste des Marathons nicht explizit ausweist: das Team Beinhart ist am 07.05.16 definitiv am Start.

    Die Strecke steht zwar noch nicht final fest, einen Grund zur Vorfreude liefert allerdings schon mal das diesjährige Motto-Trikot (siehe oben). Das kann am Veranstaltungstag als Race- oder Freerideshirt erworben werden.

    CU

    Jürgen

  11. Eine offizielle Anmeldemöglichkeit ist leider hiermit beendet, das Teilnehmerfeld des Marathons ist komplett ausgebucht.

    Falls jemand nachträglich doch noch Interesse an einer Teilnahme an dieser Veranstaltung hat, kann er/sie sich auf eine Warteliste setzen lassen oder … sich für einen der 50 Spenden-Startplätze bewerben (siehe letzter Absatz:http://www.xn--gsbockbiker-l8a.de/html/anmeldung.html).

    Bes demnäx

    Jürgen

  12. Noch weitere Interessenten? Die offizielle Anmeldung zum Marathon ist am 06.01.2016, wir müssten uns vorher “gerührt” haben. Wäre halt schön, wenn sich noch der/die eine oder andere finden würde.

  13. Achtung Leute: der Gäsbock-Marathon findet am 07.05.2016 statt! Startzeit 9.00 Uhr.

    Es stehen 55 und 75 km zur Verfügung, man kann auch unterwegs noch entscheiden, welche Runde man drehen möchte. Geboten sind 2 bzw. 3 Verpflegungsstellen plus 2 Sonder-VP mit alternativem Angebot (z.B. Riesling-Schorle).

    Ich hätte also jetzt gerne verbindliche Zusagen, damit ich melden kann. Startgeld ist noch nicht bekannt, dürfte aber so um 25,00 Euro liegen.

  14. Morgen,

    wenn ein Termin bekannt wäre, hätte ich den Tag sicher auch genannt 🙂 Nein, noch ist nicht raus, wann der Event stattfinden wird. Es ist aber die letzten Male immer ein Samstag Ende Mai gewesen.
    Sobald ich den Termin kenne, wird er hier gepostet.

    CU

    Jürgen

Kommentar verfassen