Feine Trails am Vatertag

Pfälzer Weltachs in der Nähe von Waldleiningen

Pfälzer Weltachs in der Nähe von Waldleiningen

Hallo zusammen,

wer für den kommenden Vatertag (Donnerstag, 25.05.17) noch nicht recht weis, was er oder sie unternehmen soll, für den hätte ich vielleicht eine Idee 😉

Wie also wäre es, wenn wir zusammen ein paar feine Trails, bergauf und bergab, im Pfälzer Wald unter die Stollen nehmen würden?
Grobe Richtung: Start in Neustadt/Weinstr. Parkplatz am Sportplatz, rauf aufs Weinbiet, blauer oder roter Punkt ins Benjental, rauf auf den Stabenberg, runter zur Looganlage (Einkehr), rauf aufs Weinbiet, blauer Punkt runter, noch mal ein Stück nach oben, runter zur Wolfsburg und zurück zum Parkplatz.

Eckdaten: ca. 35 km, ca. 1200 hm

Die Runde ist geeignet für alle, die gerne auch auf anspruchsvollen Trails (rauf und runter) im Pfälzer Wald unterwegs sind. Protektoren (Knieschützer) sind auf den Abfahrten zwar nicht zwingend, durchaus aber eine Überlegung wert. Es bedarf keiner außergewöhnlichen Fahrtechnikkünste, das Rad sollte aber auch in etwas schwierigerem Gelände sicher bewegt werden können. Techniklevel bis S2+

Start: Donnerstag, 25.05.17, 10.00 Uhr, Neustadt/Weinstraße, Parkplatz am Sportplatz

max. Teilnehmer (exklusive Guide): 8

Diese Tour ist als Clubtour vorgesehen, daher haben Beinhart-Mitglieder bei der Anmeldung Vorrang. Sollten Plätze freibleiben, sind auch Gäste gerne gesehen.
Bildet, sofern möglich, bitte Fahrgemeinschaften für die Anfahrt.

Bitte denkt an dem Wetter angepasste Kleidung, event. an Wechselklamotten und Geld für die Einkehr. Es besteht absolute Helmpflicht. Start bitte nur mit funktionstüchtigem Bike. Während der Ausfahrt wird Pannenhilfe geboten, Reparaturservice aber nicht 😉

Anmeldungen bitte als Kommentar posten.

CU

Jürgen

Autor: Ripman

Rechts-Links-Verwechsler

20 Kommentare

  1. @ Volker W. und Simone:

    Volker kann bei mir einsteigen, er wohnt bei mir umme Ecke, daher musst Du Dich nicht durch Mainz “quälen”. Aber sprich mal mit Erika, die sucht auch noch eine Mitfahrgelegenheit.

    CU

    Jürgen

Schreibe einen Kommentar