MTB-Pannenkurs – wie mache ich den Drahtesel unterwegs wieder flott?

Wann:
11. März 2018 um 10.00 – 17.00
2018-03-11T10:00:00+01:00
2018-03-11T17:00:00+01:00
Wo:
Bei Clemens zuhause
Friedrichstraße 58A
65343 Eltville am Rhein
Deutschland

Einladung zum beinharten Schrauber-Workshop mit Clemens 2018

Kennt Ihr das? Angst vor der Panne allein in der Wildnis? Kettenriß “in the middle of nowhere”?  Kein Gang will mehr einrasten nach einer Schlammtour? Bremsscheibe blockiert Hinterrad nach Sturz? Rad eiert nach „Feindberührung“ derart, dass es in der Schwinge schleift?

Wenn Euch diese Ängste und Problemstellungen beschäftigen, gibt es bald Abhilfe: Der Schrauberkurs mit Clemens und ggf. einem weiteren „Schrauber-Guide“.

Wir wollen sehr praxisnah u.a. folgende „Basteleien“ üben:

  • Kleine Werkzeugkunde: Was brauche ich zum Basteln? Wie heißen die Dinger?
  • Justage von Schaltung und Umwerfer
  • Alles rings um die Reifenpanne
  • Justage von Schaltung und Umwerfer
  • Ersetzen von Bowdenzügen / Schaltzügen / Schaltzugpflege
  • Einstellen des Lenkkopflagers
  • Scheibenbremsen justieren / Bremsbeläge wechseln
  • Laufräder zentrieren / Speichen einziehen
  • Wechseln der Kassette (Hinteres Ritzelpaket)
  • Kleine Radlagerkunde: Einstellung (Konuslager) bzw. Wechsel  (Industrielager)
  • Kettenriß beheben und Kette wechseln
  • „Survival-Tipps“ – Tipps und Tricks für kapitale Schäden unterwegs

Wie Ihr an den Themen sehen könnt, richtet sich der Kurs ganz klar an Anfänger-Schrauber bzw. Leute mit „2 linken Händen“.

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt
Wir haben eine Doppelgarage, in der wir ggf. sogar mit Heizlüfter heizen können

Kostenbeitrag:
4 € für Verbrauchsmaterialien (z.B. Schaltzüge, die wir durchschneiden und Ketten, die wir zerstören, um realistisch zu üben)

Mitzubringen:
Euer sauberes (!) Fahrrad zum Üben. Eigenes Werkzeug (markieren!) und Radständer, falls Ihr habt. Ggf. (auch alte) Scheibenbremsbeläge zum Üben. Putzlappen. Klamotten, die dreckig werden dürfen

Verpflegung: 
Zur Mittagszeit werden wir gemeinsam in Eltville in einer Pizzeria oder beim Chinesen einfallen. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen. Kuchenspenden sind durchaus erwünscht!

Interessiert? 
Dann schnell hier auf der Website anmelden. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Ab 10 Anmeldungen werden wir eine Warteliste eröffnen

Fragen:
Clemens anrufen: 06123-630467

12 Kommentare

  1. Ei Jürgen, was willst Du denn bei einem Schrauber-Anfängertraining? Wahrscheinlich kommst Du nur wegen des Kuchens 😉
    Im Ernst: Ich glaube kaum, dass ich Dir im Rahmen der geplanten Themen irgend etwas neues beibringen kann.

  2. Danke für Eure positiven Rückmeldungen. Das beflügelt mich 🙂

    Wegen des Werkzeugs: Wer kein eigenes hat, kann natürlich unser Werkzeug benutzen. Es ist wohl genügend da. Wer sich vorher etwas kaufen will (“Wunschzettel”), dem seien zwei Kunststoff-Reifenheber und ein “Multitool” empfohlen, welches es von klein bis groß und von preiswert bis teuer in unglaublich vielen Ausführungen gibt. Ich persönlich schätze das “Topeak Alien II”, was mich beim Not-Schrauben nie im Stich gelassen hat – aber das ist natürlich Geschmacksache.

  3. Hallo Clemens,
    ich meld mich auch mal an und bring einen Kuchen mit.
    Nur bei dem eigenen Werkzeug, da hab ich nicht viel……:-(( Was genau wäre so die Minimalausstattung? Vielleicht kann ich noch was auf den Wunschzettel für Weihnachten schreben 😉
    Gruß an Elli und einen schönen 1. Advent!

Kommentar verfassen