01.07.2018 – Rund um Bernkastel Kues

Bernkasteler Olymp

Liebe Beinharte,

auch dieses Jahr biete ich die „Zwei-Schanzen-Tour“ an der Mosel als Clubtour an. Die Strecke rund um Bernkastel-Kues, das touristische Epizentrum der Mittelmosel, ist DIMB-zertifiziert und bietet zum einen ein abwechslungsreiches Naturerlebnis (Weinberge, Schieferfelsen und dunkle Wälder), zum andern eine Reihe feiner Trails, die meist flowigen Fahrspaß bieten, aber auch technisch Fortgeschrittenen die eine oder andere Herausforderung bieten.

Eckdaten:

  • 30km
  • 1200 Höhenmeter
  • Fahrtzeit (inklusive Einkehr) voraussichtlich 6 Stunden

Konditionelle Anforderungen: Die Tour beinhaltet längere Steigungen mit steilen Abschnitten. Auch wenn wir kein Rennen fahren, müssen alle Mitfahrer eine gute Ausdauer (oder elektrische Unterstützung) mitbringen, damit wir in angemessener Zeit wieder zurück sind.

Fahrtechnische Anforderungen: Grundlegende Fähigkeiten wie dosiertes Bremsen und die saubere Linienwahl auf schmalen Wegen sind zwingend Voraussetzung, um die Tour bewältigen zu können. Größte technische Herausforderung sind die Spitzkehren des „Ameisenpfads“ hinunter nach Traben-Trarbach – hier braucht es schon fortgeschrittenes Können, um alle Kurven zu durchfahren, aber es verhagelt auch nicht die ganze Tour, einige davon schiebend zu absolvieren. Von der Wegoberfläche (Wurzeln, Steine etc.) her sind die Wege größtenteils einfach zu fahren.

Anforderungen an das MTB: Viel Federweg braucht man nicht, eine versenkbare Sattelstütze ist aber sehr zu empfehlen. Wegen der teils steilen Anstiege (auch auf schlecht befestigten Wegen) sollte das Rad gut bergauf fahren (nicht zu schwer, kleine Gänge, effizientes Fahrwerk).

Start:

01.07.2018 – 10:30 Uhr | Wanderparkplatz an der B50/Einfahrt K94
Siehe hier: https://goo.gl/bzbgHx

Anfahrt aus Mainz: A60/A61 in Richtung Koblenz/Köln bis Abfahrt Rheinböllen, dort der B50 Richtung Trier folgen. Ca. 13km nach Ende der vierspurigen Ausbaustrecke im Kreisverkehr nach Bernkastel-Kues abbiegen. Nach der Ortsdurchfahrt durch Longkamp folgen einige Serpentinen bergab, danach findet man den Parkplatz auf der linken Seite, kurz nach Abzweig der Straße K 94 nach Monzelfeld. Für die Strecke sind ca. 1:15 h einzuplanen.

Einkehr: nach ca. der Hälfte der Strecke (Eiserne Weinkarte)

max. Teilnehmerzahl: 10 (excl. Guide)

Kleingedrucktes: Bitte auf ein funktionstüchtiges Bike achten, es besteht absolute Helmpflicht, für Getränk und Riegel usw. sorgt jeder Teilnehmer selbst. Bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitführen. Achtung: Trekkingbikes sind nur sehr bedingt geeignet. Für den Einkehrschwung wird Geld benötigt.

Bitte hier die Teilnahme als Kommentar ankündigen.

Ich hoffe auf gutes Wetter und freue mich auf reges Interesse!

Andreas alias Maffe

16 Kommentare

  1. War wieder mal ne superschöne Tour bei bestem Wetter und ausgesprochen angenehmer Begleitung. Souveräne Vorstellung unseres Vorfahrers, sehr gerne wieder.

    CU

    Jürgen

  2. Aktueller Stand:

    1. Frank
    2. Jürgen
    3. Volker
    4. Uschi
    5. Stefan

    Fünf weitere MItfahrer(innen) wären also möglich.

    DIe Wetteraussichten sind gut, die Trails dürften schön trocken sein. Bitte denkt an genügend zu trinken und ausreichenden Sonnenschutz. Weite Teile der Strecke führen durch den Wald, es gibt aber einen Abschnitt, der wahrscheinlich klimatisch anstrengend sein wird (schattenloser Weg bergauf durch die Weinberge). Glückllicherweise ist der aber direkt vor der Einkehr.

Kommentar verfassen