1106 | Projekt H2 – Lahntrails

Projekt H2 – oder „können 44 km so anstrengend sein?“

Tourenbeschreibung

„H2“ ist das Codewort für die Fortsetzung der Unternehmung „H1“ (d.h. Hessenweg 1) – jedoch an der Lahn. Diese Tour wurde bereits 2014 angeboten – und auf vielfachen Wunsch wird sie nun wiederholt.

Anders als bei der H1-Tour ist diese Tour aber keine Streckentour, sondern wir werden wieder zum Ausgangspunkt Obernhof zurückkehren – was die Logistik einfacher macht.

Der überwiegende Teil der Strecke ist technisch einfach zu befahren, jedoch gibt es insbesondere im Bereich um die Cramberger Lahnschleife auch einige nette Spitzkehren-Übungsparcours und feine Singletrails.

Besonders eindrucksvoll wird diese Tour durch die wirklich zahllosen schönen Aussichtspunkte hoch über der Lahn. Auch kulturell wird etwas geboten: die Klosterruine Brunnenburg, Burg Balduinstein und die weithin sichtbare Schaumburg. Ich habe hier jeweils schon 3-stündige Führungen gebucht, die euch diese architektonischen Kleinodien kulturhistorisch näherbringen werden .

Eindrucksvoll ist auch, wie man sich durch zahlreiche kurze und knackige Anstiege auf einer so kurzen Strecke mit 1500 Höhenmetern verausgaben kann. Deswegen steht der Codenamen „H2“ auch für die beiden „H“: „Hecheln“ und „Hyperventilieren“. Wer sich nicht anstrengen will, ist hier also definitiv falsch! Aber naturlich gilt wie immer: Das Tempo richtet sich nach dem langsamsten Teilnehmer.

Streckenbeschreibung

Die Rundtour beginnt in Obernhof – wir folgen zunächst den verschlungenen Windungen des südlichen Lahnufers. Mittags kehren wir am östlichsten Punkt der Route im kleinen Ort Balduinstein ein. Wer sich dem konditionell nicht minder anstrengenden Rückweg dann nicht mehr gewachsen fühlt, kann übrigens hier aussteigen und sich gemütlich mit der Bahn nach Obernhof „zurückshutteln“ lassen. Am Nachmittag geht es dann in ständigem Auf-und Ab nördlich der Lahn zurück. Erst kurz vor der letzten Abfahrt wird der höchste Punkt der Tour erreicht – eine Aussichtskanzel mit grandioser Aussicht auf Obernhof und die umliegenden Lahnschleifen.

Startzeit:

Sonntag, der 11. Juni 2017 um 10:00 Uhr. Rückkehr wahrscheinlich nicht vor 18:00 Uhr.

Startort:

Obernhof an der Lahn – Parkplatz an der Lahnbrücke (beim Kanuverleih) – das ist ca. eine Autostunde und 52 km von Wiesbaden Stadtmitte entfernt. Der Bahnhof ist auch nur 3 Minuten vom Startplatz entfernt. 2 Mitfahrgelegenheiten kann ich anbieten.

Level:

Tempolevel: T2

Fahrtechnik-Anspruch:

mittel: überwiegend S1, jedoch auch etliche herrlich enge Spitzkehren (S2)

Konditions-Anspruch:

K3 – also durchaus hoch!

Ausrüstung:

Wie immer dürfen nur Helmträger mit. Ersatzschlauch und Kraftfutter werden empfohlen – wir werden aber mittags in Balduinstein einkehren, so dass man nicht allzu viel einpacken muss. Auch Trinkwasser kann man dort auffüllen.

Teilnehmer:

Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Biker(innen). Da es sich hierbei um eine Clubtour handelt, werden Clubmitglieder bevorzugt behandelt. Gäste sind dann willkommen, wenn die Teilnehmerzahl durch Clubmitglieder nicht erreicht wird.

Hier die ausführliche Beschreibung mit Karte und Höhenprofil

Anmeldungen und Absage hier auf der Seite.

Eine wetterbedingte Absage erfolgt ggf. bis 8:00 Uhr ebendort.

8 Kommentare

  1. Hi Clemens,
    ich melde mich schon mal an – wobei ich jetzt noch nicht sagen kann ob ich evt. spontan im Urlaub sein werde — Aber Lust auf deine legendäre Tour natürlich!
    VG
    Claudi

  2. Das wird bestimmt eine geile Tour, leider nix für mich nicht nur weil ich am Wochenende wieder aus dem Vischgua und/oder Livigno zurück bin ;-))) wünsche euch viel Spass und haltet doch auch mal kurz an zwischendurch für ein paar Fotos ! LG Juli

Schreibe einen Kommentar