3007 | Hiwweltour zur Winzeralm

Ende der Durststrecke

Ende der Durststrecke

Hallo zusammen, auch in diesem Jahr soll es wieder in die so genannte Rheinhessische Schweiz gehen. Die ausgeschriebene Tour richtet sich an Einsteiger- und Genußbiker gleichermaßen.

Für alle die sich gerne mal entspannt eine für uns Mountainbiker eher unbekannte Gegend erschließen wollen, bietet sich hiermit eine schöne Gelegenheit dazu.
Frei-Laubersheim, Neu-Bamberg, Siefersheim – bekannte Orte im Land der tausend Hügel? Kennt man … oder etwa doch nicht?
Hier sollte man aber durchaus auch einmal, nicht nur des Weines wegen, gewesen sein, gibt es hier doch Heidelandschaften zu entdecken, Wiesen mit blau blühenden Küchenschellen, Brandungsriffe, Weinberge, Kräuterhexen und vieles andere mehr.
Was erwartet uns?
ca. 35 km, ca. 700 hm
Streckenprofil: wellig
Tourdatum: 30.07.17, 10.30 Uhr
Unser Weg kombiniert teilweise zwei der sogenannten Hiwwelrouten und verläuft über Wald- und Wiesenwege sowie einige, wenige Trails. Der technische Anspruch ist niedrig, außer zwei etwas anspruchsvolleren, kurzen Abfahrten liegen keine weiteren, nennenswerten Schwierigkeiten auf dem Weg. Eine gewisse Grundkonstitution und Grundkondition wird trotzdem benötigt, da auch die eine oder andere Steigung zu bewältigen ist. Belohnt wird man dafür mit einem hohen Erlebniswert durch diverse Landschaftsschönheiten und wunderbare Blicke weit ins Land (passendes Wetter vorausgesetzt).
Besonderheit: Heidelandschaft am Adlerdenkmal und an der Winzeralm bei Siefersheim (Achtung: es heißt zwar Alm, das Ganze hat aber absolut nichts mit den bekannten Einkehrmöglichkeiten in den Alpen zu tun).
Verlauf: Frei-Laubersheim, Waldbühne, Eichelberg, Neu-Bamberg, Adlerdenkmal, Winzeralm, Tiefenthal, Fürfeld, Frei-Laubersheim

Hiwweltour 01.05.2016Hiwweltour 01.05.2016

Einkehrmöglichkeit: Winzeralm bei Siefersheim (sofern offen), Junkermühle bei Neu-Bamberg

 

max. Teilnehmerzahl: 10 (excl. Guide)

 

Startort: Frei-Laubersheim, Ortseingang (von Wöllstein kommend rechts Parkplatz Friedhof). Siehe hier

 

Startzeit: 30.07.2017, 10.30 Uhr

 

Bitte auf ein funktionstüchtiges Bike achten, es besteht absolute Helmpflicht, für Getränk und Riegel usw. sorgt jeder Teilnehmer selbst. Bitte dem Wetter angepasste Kleidung mitführen. Achtung: Treckingbikes sind nur sehr bedingt geeignet. Für den Einkehrschwung wird Geld benötigt 🙂

Die Fahrt ist als Clubtour ausgezeichnet, daher haben Anmeldungen vom Beinhart-Mitgliedern Vorrang, sollte die maximale Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, stehen freie Plätze auch interessierten Nichtmitgliedern zur Verfügung.

Bitte hier die Teilnahme als Kommentar ankündigen.

CU

Jürgen

 

Autor: Ripman

Rechts-Links-Verwechsler

12 Kommentare

Schreibe einen Kommentar